Multimedia-PC mit vdr und Kodi

Schon seit längerem benutzen wir einen Multimedia-PC im Wohnzimmer um Fern zu sehen, Sendungen aufzunehmen und später anzuschauen, Videos oder Fotos anzuschaun oder Musik zu hören. Dafür verwende ich eine auf den Zweck abgestimmte PC Hardware sowie die Software VDR und Kodi. Die Verwandschaft hat sich jetzt auch ein solches Gerät gewünscht...

Software

Das System basiert auf der Linux-Distribution Debian, Version 8 (jessie).

Grundinstallation Debian Jessie

Pakete

  • build-essential: Programme zum erstellen von Software
  • libdvd-pkg: Notwendig um DVDs anzuschauen
$ sudo apt-get install build-essential libdvd-pkg
  ...
$ sudo dpkg-reconfigure libdvd-pkg

Installation VDR

Bisher habe ich VDR immer komplett selbst aus den Quellen übersetzt, um einen möglichst aktuellen Stand zu bekommen. Zur Zeit ist Version 2.3.1 die aktuellste Entwicklerversion. Diese hat jedoch größerer Umbauten erfahren und läuft instabil. Daher habe ich mich dazu entschieden Version 2.2.0 zu nutzen. Für diese gibt es bereits fertige Pakete in der Debian testing Distribution die zum Teil direkt genutzt werden können. Bei manchen Paketen muss jedoch der Quellcode heruntergeladen werden und das Paket neu übersetzt werden, da die vorcompilierten Pakete einige Pakete aus Debian testing benötigen.

Ich benutze folgende VDr packete/Plugins:

  • vdr
  • vdr-dev
  • vdr-plugin-dvbhddevice
  • vdr-plugin-epgsearch (Neu übersetzt)
  • vdr-plugin-femon
  • vdr-plugin-live (Neu übersetzt)

Debian Quellpackete übersetzen

Um ein Debianpacket lokal neu zu übersetzen benötigt man die Dreit Dateien .dsc, .orig.tar.* und .debian.tar.*. Diese Dateien findet man auf der Debian Quellcode Webseite des entsprechenden Pakets. Alle drei Dateien müssen in das gleiche Verzeichnis heruntergeladen werden

Installation Kodi

Bei Kodi empfiehlt es sich auch die letzte freigegeben Version und nicht die Entwicklerversion zu installieren. Diese Pakete sind bereits vorkompiliert in jessie-backports repository enthalten. Kodi benötigt das VNSI PVR addon um sich mit dem VDR zu verbinden. Die originiale Version des Pakets hat einige Verhaltensweisen die mir so nicht zusagen. Daher habe ich den Quellcode an bestimmten Stellen entsprechend meiner Wünsche modifiziert.